/ News

Wohnbauprojekt Kronsrode: Zukunftsvisionen vermitteln

Philipp Rittler
von Philipp Rittler
/ 05.10.2018

Der Claim „Draußen in der Stadt.“ soll Menschen ansprechen, die Freiräume suchen und die Natur wertschätzen, aber gleichzeitig das urbane Leben der Innenstadt lieben. Das Wohnbauprojekt Kronsrode schafft Wohnraum für tausende Menschen. Und genau das macht dieses Projekt so enorm wichtig.

Kronsrode soll Visionen vermitteln: Kann ich mir vorstellen, zukünftig dort mit meiner Familie zu leben? Will ich dort mein neues Zuhause haben? Diese Fragen werden sich viele Menschen stellen, denn das Neubaugebiet wird als Projektionsfläche für Wünsche und Träume dienen. Umso wichtiger ist es, dass Menschen die Marke Kronsrode mit den Vorstellungen ihrer Zukunft verbinden können. Mithilfe des richtigen Claims sollen diese Zukunftsvisionen angeregt werden. Einige Meetings später stand „Draußen in der Stadt.“ bei uns ganz oben auf der Liste. Darauf aufbauend wurde der Wertekompass der Marke entwickelt: Freiheit spüren, Menschen verbinden und nachhaltig Wohnen.

Allerdings war die Markenentwicklung nur ein Teil des Projekts. Ein weiterer wichtiger Baustein des Gesamtkonzepts war die Website. Norddeutschlands größtes Wohnbauprojekt verfügt jetzt über einen benutzerfreundlichen und responsiven Internetauftritt. Dazu kommen das Corporate Design für die Dachmarke und die drei Arealsmarken. Um den Baufortschritt angemessen zu dokumentieren, wird auf der neuen Website regelmäßig Content zu aktuellen Geschehnissen vor Ort hochgeladen. Ein erster Imagefilm wurde bereits auf der Informationsveranstaltung im Stadtteilzentrum KroKuS präsentiert und ist jederzeit auf der Website abrufbar.

Um den Bekanntheitsgrad der Marke Kronsrode auch analog zu fördern, sind außerdem Postkarten, Briefbögen und Pressemappen im Corporate Design in den Druck gegangen.

Nach zwei Monaten mit Meetings voller Ideen und Umsetzungen ist Kronsrode nicht mehr nur das größte Wohnbauprojekt in Norddeutschland. Kronsrode ist jetzt eine Marke.

Diesen Beitrag teilen:


Weitere Beiträge


/News

Silber beim Best of Content Marketing Award

Mit seinem Geschäftsbericht 2018 hat der aha Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover vorgestern die Silbermedaille bei Europas größtem Content-Marketing-Preis, dem Best of Content Marketing Award, gewonnen.
/News

B&B. unterstützt den GVH bei bundesweit einzigartigem Pilotprojekt

Nachdem der GVH Ende 2019 mit dem “Gratis-fahr’n-Tag” kostenlosen ÖPNV in der gesamten Region Hannover angeboten hat, stellt der Verkehrsverbund nun weitere Weichen in Richtung Verkehrswende: Mit dem neuen On-Demand-Service sprinti wird im Umland ein Shuttleservice für mehrere Personen geschaffen.
/News

Mit KI gemeinsam Gutes tun: Vidya Munde-Müller (Givetastic) im Interview

Künstliche Intelligenz (KI) wird zuweilen als Bedrohung empfunden. „Der Aufstieg leistungsstarker KI wird entweder das Beste oder das Schlimmste sein, was der Menschheit je widerfahren ist“, prophezeite einst Stephen Hawking. Dass es sich um Ersteres handeln könnte, legen Apps wie diese nahe: Givetastic macht sich KI zunutze, um damit soziales und ökologisches Engagement zu stärken. […]
/News

vinyltalk #14: Dr. Christoph Kolbe

Der Psychologe und Existenzanalytiker Dr. Christoph Kolbe spricht im überwegs mit Gastgeber Uwe Berger über personales Leadership, Vertrauen und psychologische Stabilität in Zeiten der Coronakrise. Außerdem verrät Kolbe, wie sehr ihn Crosby, Stills, Nash & Young in seiner Jugend geprägt haben.
/Blog

Marken in einer resilienten Gesellschaft

In unserer Gesellschaft hat sich das Bewusstsein für mögliche Gefahren enorm geschärft – spätestens mit den strikten Maßnahmen der Bundesregierung gegen die Ausbreitung von COVID-19. Seitdem ist häufig von „Resilienz“ die Rede. In diesem Blogbeitrag wollen wir erläutern, was es damit eigentlich auf sich hat, welche Eigenschaften ein resilientes System aufweist und welche Rolle eine […]