/ News

Silber beim Best of Content Marketing Award

Philipp Rittler
von Philipp Rittler
/ 03.07.2020

Mit seinem Geschäftsbericht 2018 hat der aha Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover vorgestern die Silbermedaille bei Europas größtem Content-Marketing-Preis, dem Best of Content Marketing Award, gewonnen.
Der gedruckte Geschäftsbericht, der auch als E-Paper existiert, überzeugt vor allem mit seinen vielseitigen Geschichten und einer durchdachten Gestaltung. Anhand des roten Fadens, der sich durch die 112 Seiten zieht, informiert und inspiriert der Bericht mit kurzweiligem Storytelling und emotionalen Bildern. Erzählt wird dabei Monat für Monat. Trotz der festgelegten Struktur bietet das Layout eine individuelle Gestaltung der einzelnen Seiten, indem immer wieder überraschend mit den gestalterischen Elementen gespielt wird.

Während die begehrten BCM-Würfel letztes Jahr noch prominent auf großer Bühne verliehen wurde, gab es vorgestern – wie soll es auch anders sein – eine Verleihungszeremonie via Livestream. Der Geschäftsbericht war in der Kategorie “Reporting (Geschäftsbericht Print)” nominiert. Bei insgesamt über 700 Einreichungen sind wir natürlich mehr als stolz, mit dem von uns konzipierten, gestalteten und getexteten Exemplar einen Platz auf der Shortlist ergattert zu haben.

Besonders am Herzen lag aha die Hervorhebung des unternehmerischen Nachhaltigkeitsgedankens – sowohl inhaltlich als auch auf die Produktion bezogen. Der klimaneutrale Druck mit mineralölfreien Biofarben zeigt, dass sich anspruchsvolle Drucksachen und Umweltschutz nicht gegenseitig ausschließen müssen. So entschied sich aha für ein Papier, bei dem die Restprodukte aus dem Entfärben und Weißen für die Produktion von Düngemitteln und als Ausgangsstoffe für die Bauwirtschaft verwendet werden können. Der Umschlag und Innenteil des Geschäftsberichts wurde außerdem FSC® Recycled und zertifiziert. Das Papier für den Innenteil trägt zudem den Blauen Engel. Zur Kompensation der bei der Produktion entstandenen CO2-Emissionen unterstützt aha außerdem ein Projekt zur Instandsetzung von Brunnen in Malawis zweitgrößter Stadt Blantyre, die eine über 50-jährige Städtepartnerschaft mit Hannover pflegt.

Diesen Beitrag teilen:


Weitere Beiträge


/News

55 Lieblingsstücke zum 55. Jubiläum

Hannover im Jahre 1965: Königin Elisabeth II. ist zu Gast, „The Kinks” spielen in der Niedersachsenhalle – und eine Agentur namens B&B. wird gegründet. Zum 55. Jubiläum haben wir 55 Schätze aus den Tiefen unseres Archivs gehoben.
/News

Neue Website für Digitales Hannover e.V.

Pünktlich zum bundesweiten #Digitaltag2020, an dem sich auch Digitales Hannover mit spannenden Aktionen beteiligte, erfuhr die Vereins-Website einen Relaunch. Die neue Website stellt Zielsetzung und Strategie des Vereins in den Mittelpunkt.
/News

B&B. unterstützt den GVH bei bundesweit einzigartigem Pilotprojekt

Nachdem der GVH Ende 2019 mit dem “Gratis-fahr’n-Tag” kostenlosen ÖPNV in der gesamten Region Hannover angeboten hat, stellt der Verkehrsverbund nun weitere Weichen in Richtung Verkehrswende: Mit dem neuen On-Demand-Service sprinti wird im Umland ein Shuttleservice für mehrere Personen geschaffen.
/News

Mit KI gemeinsam Gutes tun: Vidya Munde-Müller (Givetastic) im Interview

Künstliche Intelligenz (KI) wird zuweilen als Bedrohung empfunden. „Der Aufstieg leistungsstarker KI wird entweder das Beste oder das Schlimmste sein, was der Menschheit je widerfahren ist“, prophezeite einst Stephen Hawking. Dass es sich um Ersteres handeln könnte, legen Apps wie diese nahe: Givetastic macht sich KI zunutze, um damit soziales und ökologisches Engagement zu stärken. […]
/News

vinyltalk #14: Dr. Christoph Kolbe

Der Psychologe und Existenzanalytiker Dr. Christoph Kolbe spricht im überwegs mit Gastgeber Uwe Berger über personales Leadership, Vertrauen und psychologische Stabilität in Zeiten der Coronakrise. Außerdem verrät Kolbe, wie sehr ihn Crosby, Stills, Nash & Young in seiner Jugend geprägt haben.