/ News

hauspost als Best Practice

Philipp Rittler
von Philipp Rittler
/ 12.08.2019

Bereits im November 2018 wurde die hauspost, das Mitgliedermagazin der Heimkehr e.G., mit der Ausgabe 2/2017 für den bundesweiten Wettbewerb „Deutschlands beste Mieterzeitung“ vom Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW nominiert. In den beiden Kategorien „Mittelgroße Unternehmen“ und „Bestes Cover“ gelang es der hauspost, sich einen Platz unter den Top 10 zu sichern.

Jetzt hat der GdW einen Best-Practice-Leitfaden herausgegeben, in dem die hauspost für ihr „besonderes und kreatives Gestaltungskonzept“ hervorgehoben wird. „Die individuelle Gestaltung jeder Ausgabe sorgt für ein abwechslungsreiches Lesevergnügen, die wiederkehrenden Rubriken in jeder Ausgabe sichern dennoch den Wiedererkennungswert für die Leser“, kommentiert der GdW. Auch die besonders kreative Aufmachung der einzelnen Ausgaben mit einem individuellen Titelthema, Titelblatt und Layout wird herausgestellt.

 

Seit 2014 begleitet B&B. die hauspost redaktionell und gestalterisch. Ein Jahr später konnte sich die hauspost bei dem Wettbewerb „Deutschlands beste Mieterzeitung“ bereits in den Top 10 platzieren. Die grundsätzliche Herangehensweise wurde seitdem nicht geändert. Musste sie auch nie, denn das Konzept orientiert sich an den jeweiligen Titelstorys, die immer aktuelle thematische Schwerpunkte setzen.

„Der Look der hauspost orientiert sich immer am Titelthema. Und durch die sich immer wiederholenden Rubriken der hauspost ist der Wiedererkennungswert des Magazins extrem hoch. Der Leser kennt die einzelnen Rubriken, bekommt sie aber immer in einem neuen, frischen Design, passend zum Titelthema, präsentiert. Mir persönlich ist es auch wichtig, dass wir kein Magazin entwerfen, das einfach nach Schema F funktioniert“, so B&B. Art Director Long Tran.

Wir freuen uns sehr, dass das Mitgliedermagazin der Heimkehr in dem Best-Practice-Leitfaden als Inspiration für andere Wohnungsgenossenschaften dienen kann. Die nächste hauspost erscheint im Dezember. Bis dahin wünschen wir euch viel Spaß beim Lesen der aktuellen Ausgabe.

 

Diesen Beitrag teilen:


Weitere Beiträge


/News

Silber beim Best of Content Marketing Award

Mit seinem Geschäftsbericht 2018 hat der aha Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover vorgestern die Silbermedaille bei Europas größtem Content-Marketing-Preis, dem Best of Content Marketing Award, gewonnen.
/News

Neue Website für Digitales Hannover e.V.

Pünktlich zum bundesweiten #Digitaltag2020, an dem sich auch Digitales Hannover mit spannenden Aktionen beteiligte, erfuhr die Vereins-Website einen Relaunch. Die neue Website stellt Zielsetzung und Strategie des Vereins in den Mittelpunkt.
/News

B&B. unterstützt den GVH bei bundesweit einzigartigem Pilotprojekt

Nachdem der GVH Ende 2019 mit dem “Gratis-fahr’n-Tag” kostenlosen ÖPNV in der gesamten Region Hannover angeboten hat, stellt der Verkehrsverbund nun weitere Weichen in Richtung Verkehrswende: Mit dem neuen On-Demand-Service sprinti wird im Umland ein Shuttleservice für mehrere Personen geschaffen.
/News

Mit KI gemeinsam Gutes tun: Vidya Munde-Müller (Givetastic) im Interview

Künstliche Intelligenz (KI) wird zuweilen als Bedrohung empfunden. „Der Aufstieg leistungsstarker KI wird entweder das Beste oder das Schlimmste sein, was der Menschheit je widerfahren ist“, prophezeite einst Stephen Hawking. Dass es sich um Ersteres handeln könnte, legen Apps wie diese nahe: Givetastic macht sich KI zunutze, um damit soziales und ökologisches Engagement zu stärken. […]
/News

vinyltalk #14: Dr. Christoph Kolbe

Der Psychologe und Existenzanalytiker Dr. Christoph Kolbe spricht im überwegs mit Gastgeber Uwe Berger über personales Leadership, Vertrauen und psychologische Stabilität in Zeiten der Coronakrise. Außerdem verrät Kolbe, wie sehr ihn Crosby, Stills, Nash & Young in seiner Jugend geprägt haben.