/ News

Frischer Wind für Hannovers Startup-Szene

Sebastian Tammen
von Sebastian Tammen
/ 08.08.2016

Um eine Marke ganzheitlich zu positionieren, muss man die eigenen Kompetenzen und Fähigkeiten kennen und verstehen – ein Prinzip, dass gerade in der Start-up Szene unabdingbar ist. Deshalb ist Uwe Berger jetzt Mentor bei VentureVilla – dem ersten Seed Accelerator in Niedersachsen, der die hiesige Gründerszene mit einem neu entwickelten Förderprogramm pushen will.

Eine erfolgreiche Gründung braucht neben einem großen persönlichen Commitment nicht nur eine tragfähige Geschäftsidee, sondern auch finanzielle Mittel, Räumlichkeiten und, was man nicht unterschätzen darf: Expertenwissen. Aber nicht jeder, der gründen will, bringt das alles schon mit, und es ist ein mühsames Unterfangen, sich die benötigten Mittel bei Banken, Investoren und Beratern zusammenzusuchen. Gut, dass es in Hannover mit VentureVilla jetzt ein neues Wirtschaftsförderprogramm für Gründer und Start-ups aus ganz Deutschland gibt, das der gesamten Startup-Szene Aufwind verleiht. Erklärtes Ziel der Initiatoren ist es, den Wirtschaftsstandort Hannover zu stärken und neben den gängigen Startup-Hochburgen wie Berlin oder München als Gründer-Hotspot zu etablieren.

Die VentureVilla unterstützt ausgewählte Gründerteams mit Startkapital aus einem Fonds, mit Büroräumen und der benötigten Infrastruktur. Und, ganz wichtig: Mit Mentoren, die selber erfolgreiche Unternehmer und Gründer sind und wiederum Erfahrung und wertvolles Know-How beisteuern können. Dank dieser Seed-Finanzierung in monetärer und ideeller Form wachsen ab diesem Sommer im Herzen Hannovers Gründungsideen von Prototypen zu soliden Geschäftsmodellen heran.

Im Februar 2016 haben die Co-Founder Sven Klose und Nadine Schmitt das Projekt ins Leben gerufen, diesen Juli startete der erste Durchgang des 100-tägigen Programms. Fünf Gründerteams sind in die VentureVilla eingezogen und feilen an ihren Ideen. Für die zweite Runde im Frühjahr 2017 kann man sich bereits bewerben. Auf die Teilnehmer warten Pitchtrainings, Reviews, Workshops und Support bei Unternehmensgründung, Finanzplan und Geschäftsmodell – eben alles, was man braucht, um erfolgreich zu gründen und damit frischen Wind in die Hannoversche (oder eben gesamtdeutsche) Wirtschaftslandschaft zu bringen. Uwe Berger unterstützt die Gründerinnen und Gründer während des Durchgangs mit seiner Markenexpertise und liefert ihnen wertvolle Marketingtipps.

 

 

Diesen Beitrag teilen:


Weitere Beiträge


/News

B&B. übernimmt Verantwortung.

In diesen bewegten Zeiten übernehmen wir als Agentur Verantwortung für die Gesundheit von uns allen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, ab Montag, den 16. März im Homeoffice-Modus zu arbeiten.
/News

überwegs ist Partner bei Hannover sauber!

Neues aus dem überwegs: Die agile Mietlocation powered by B&B. ist nun Partner von Hannover sauber! – eine Kampagne, die es sich zum Ziel gesetzt hat, zusätzliche öffentliche Maßnahmen zur Sauberkeit umzusetzen. Gemeinsam Hannover stärker und noch sauberer machen – das ist eine Mission, die auch das überwegs als hannoversche Marke selbstverständlich unterstützt: Es stellt […]
/News

Freiwillige Feuerwehr: Engagement zeigen

In großen Teilen Deutschlands wird der Brandschutz nicht von Berufs-, sondern von Freiwilligen Feuerwehren sichergestellt. Ohne deren ehrenamtliche Arbeit wäre eine flächendeckende Hilfeleistung in Notfällen schlicht unmöglich – und das nicht nur auf dem Lande oder in kleinen Ortschaften, sondern auch in den großen Städten. Konstant hohe Mitgliederzahlen sind daher unerlässlich. „Ja zur Feuerwehr“ ist […]
/News

HY_live – Connected to change

Hannovers neuer Top-Standort. Der Holländische Pavillon im EXPO-Park Hannover lebt neu auf. 2023 soll er wieder eröffnet werden: HY_live – ein hybrides Wohn-, Lern- und Arbeitsprojekt vom Joint Venture der WOHNKOMPANIE Nord und der i Live Group GmbH. Hier ist wieder was los! HY_live ist ein innovatives Konzept für zwei große komplementäre Bauwerke: den ehemaligen […]
/News

Alles (schnell) einsteigen!

Um eine kürzere Haltezeit ihrer Busse zu erreichen, hat regiobus am 25. Januar 2020 den Schnelleinstieg eingeführt: Fahrgäste, die bereits eine gültige Fahrkarte besitzen, müssen diese beim Einsteigen nicht mehr vorzeigen. Der Einstieg in einen regiobus erfolgt grundsätzlich durch die vordere Tür. Bisher mussten alle Personen dem Busfahrer beim Einstieg ihren gültigen Fahrschein vorzeigen. Es […]
/Blog

Meaningful Brands: Sinn für Marken

Stell dir vor, Marken verschwinden – und keiner merkt’s. Marken erhöhen unsere Lebensqualität und unser Wohlbefinden. Damit sie für den Menschen aber eine entscheidende Rolle spielen, muss ihre wahre Bedeutung viel tiefer gehen. 77 % aller Marken könnten heute verschwinden und niemandem würde es auffallen. Das zeigt die Meaningful Brands Studie by Havas.