/ News

Alles (schnell) einsteigen!

Pauline Krahforst
von Pauline Krahforst
/ 03.02.2020

Um eine kürzere Haltezeit ihrer Busse zu erreichen, hat regiobus am 25. Januar 2020 den Schnelleinstieg eingeführt: Fahrgäste, die bereits eine gültige Fahrkarte besitzen, müssen diese beim Einsteigen nicht mehr vorzeigen.

Der Einstieg in einen regiobus erfolgt grundsätzlich durch die vordere Tür. Bisher mussten alle Personen dem Busfahrer beim Einstieg ihren gültigen Fahrschein vorzeigen. Es bildete sich eine Schlange. Diese verlängerte sich zusätzlich durch die Fahrgäste, die sich beim Fahrer erst noch eine Karte kaufen mussten. Eine solche Personenschlange hat stets Auswirkungen auf die Haltezeit der Busse. Um diese zu verkürzen, hat regiobus den Schnelleinstieg eingeführt: Fahrgäste mit gültigem Ticket dürfen durch die linke Seite der vorderen Tür – dem Schnelleinstieg – einsteigen und müssen ihre Fahrkarte nicht mehr vorzeigen. Personen, die sich noch einen Fahrschein kaufen müssen, steigen auf der rechten Seite der Fahrertür ein. Somit wird Zeit gespart.

Ziel der Kampagne ist das Bekanntmachen des Schnelleinstiegs. Mit Beklebungen außen an den Bussen, Swing Cards und einer Promotion-Aktion wird in den nächsten Tagen auf die Neuerung bei regiobus aufmerksam gemacht.

Auf kürzere Wartezeiten und noch mehr Spaß beim Busfahren!

Diesen Beitrag teilen:


Weitere Beiträge


/News

überwegs ist Partner bei Hannover sauber!

Neues aus dem überwegs: Die agile Mietlocation powered by B&B. ist nun Partner von Hannover sauber! – eine Kampagne, die es sich zum Ziel gesetzt hat, zusätzliche öffentliche Maßnahmen zur Sauberkeit umzusetzen. Gemeinsam Hannover stärker und noch sauberer machen – das ist eine Mission, die auch das überwegs als hannoversche Marke selbstverständlich unterstützt: Es stellt […]
/News

Freiwillige Feuerwehr: Engagement zeigen

In großen Teilen Deutschlands wird der Brandschutz nicht von Berufs-, sondern von Freiwilligen Feuerwehren sichergestellt. Ohne deren ehrenamtliche Arbeit wäre eine flächendeckende Hilfeleistung in Notfällen schlicht unmöglich – und das nicht nur auf dem Lande oder in kleinen Ortschaften, sondern auch in den großen Städten. Konstant hohe Mitgliederzahlen sind daher unerlässlich. „Ja zur Feuerwehr“ ist […]
/News

HY_live – Connected to change

Hannovers neuer Top-Standort. Der Holländische Pavillon im EXPO-Park Hannover lebt neu auf. 2023 soll er wieder eröffnet werden: HY_live – ein hybrides Wohn-, Lern- und Arbeitsprojekt vom Joint Venture der WOHNKOMPANIE Nord und der i Live Group GmbH. Hier ist wieder was los! HY_live ist ein innovatives Konzept für zwei große komplementäre Bauwerke: den ehemaligen […]
/Blog

Meaningful Brands: Sinn für Marken

Stell dir vor, Marken verschwinden – und keiner merkt’s. Marken erhöhen unsere Lebensqualität und unser Wohlbefinden. Damit sie für den Menschen aber eine entscheidende Rolle spielen, muss ihre wahre Bedeutung viel tiefer gehen. 77 % aller Marken könnten heute verschwinden und niemandem würde es auffallen. Das zeigt die Meaningful Brands Studie by Havas.
/News

Hallo einfach!

Der GVH sagt: „Hallo einfach!“ Seit dem 1. Januar 2020 gibt es eine neue Tarifstruktur. Die dazugehörige Kampagne geht im Gebiet des Großraum-Verkehr Hannover in die zweite Runde, um die Einfachheit des neuen Systems zu erklären. „Hallo einfach!“, „Moin klar!“ und „Tach gerecht!“ Was genau bedeutet das? Es gibt nur noch drei einheitliche Tarifzonen, Fahrkartennamen […]
/News

Die RECKEN – überwegs ist dabei!

Wir haben großartige Neuigkeiten: Das überwegs ist jetzt Partner im WirtschaftsClub des Spitzenhandballvereins TSV Hannover-Burgdorf – den RECKEN! Wir sind sehr stolz auf die Jungs, ihre Leistung und ihre Siege. Seit genau 10 Jahren spielt Hannover erstklassig: 2009 stiegen die RECKEN in die 1. Bundesliga auf und katapultierten die Landeshauptstadt damit auf die Handballlandkarte. Umso […]