/ News

Alles (schnell) einsteigen!

/ 03.02.2020

Um eine kürzere Haltezeit ihrer Busse zu erreichen, hat regiobus am 25. Januar 2020 den Schnelleinstieg eingeführt: Fahrgäste, die bereits eine gültige Fahrkarte besitzen, müssen diese beim Einsteigen nicht mehr vorzeigen.

Der Einstieg in einen regiobus erfolgt grundsätzlich durch die vordere Tür. Bisher mussten alle Personen dem Busfahrer beim Einstieg ihren gültigen Fahrschein vorzeigen. Es bildete sich eine Schlange. Diese verlängerte sich zusätzlich durch die Fahrgäste, die sich beim Fahrer erst noch eine Karte kaufen mussten. Eine solche Personenschlange hat stets Auswirkungen auf die Haltezeit der Busse. Um diese zu verkürzen, hat regiobus den Schnelleinstieg eingeführt: Fahrgäste mit gültigem Ticket dürfen durch die linke Seite der vorderen Tür – dem Schnelleinstieg – einsteigen und müssen ihre Fahrkarte nicht mehr vorzeigen. Personen, die sich noch einen Fahrschein kaufen müssen, steigen auf der rechten Seite der Fahrertür ein. Somit wird Zeit gespart.

Ziel der Kampagne ist das Bekanntmachen des Schnelleinstiegs. Mit Beklebungen außen an den Bussen, Swing Cards und einer Promotion-Aktion wird in den nächsten Tagen auf die Neuerung bei regiobus aufmerksam gemacht.

Auf kürzere Wartezeiten und noch mehr Spaß beim Busfahren!

Diesen Beitrag teilen:



Weitere Beiträge


/News

Virtuelle Reise durch das Vitalquartier

Die Wohnungsgenossenschaft Heimkehr setzt positive Impulse auf dem hannoverschen Wohnungsmarkt. Noch nie zuvor in ihrer 120-jährigen Geschichte hat die Genossenschaft an so vielen Neubauprojekten gearbeitet wie aktuell. Die von B&B. entwickelten Websites machen die Projekte erlebbar.
/News

Scrollytelling für Veolia SIRION™ Advanced

Im (Büro-)Alltag legen wir hunderte Kilometer mit der Maus zurück – das Scrollen liegt uns mittlerweile im Blut. Deswegen ist es auch gar nicht so abwegig, dass das sogenannte Scrollytelling ein geniales Marketing-Tool ist, von dem wir uns für eine bedeutsame Produktinszenierung inspirieren lassen haben.
/News

55 Lieblingsstücke zum 55. Jubiläum

Hannover im Jahre 1965: Königin Elisabeth II. ist zu Gast, „The Kinks” spielen in der Niedersachsenhalle – und eine Agentur namens B&B. wird gegründet. Zum 55. Jubiläum haben wir 55 Schätze aus den Tiefen unseres Archivs gehoben.
/News

Silber beim Best of Content Marketing Award

Mit seinem Geschäftsbericht 2018 hat der aha Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover vorgestern die Silbermedaille bei Europas größtem Content-Marketing-Preis, dem Best of Content Marketing Award, gewonnen.
/News

Neue Website für Digitales Hannover e.V.

Pünktlich zum bundesweiten #Digitaltag2020, an dem sich auch Digitales Hannover mit spannenden Aktionen beteiligte, erfuhr die Vereins-Website einen Relaunch. Die neue Website stellt Zielsetzung und Strategie des Vereins in den Mittelpunkt.