/ Blog

Wer neu arbeiten will, muss arbeiten

/ 09.02.2018

Man kann mit Schweinen schon Mitleid haben. Nicht nur als Vegetarier. In Zeiten, in denen die Säue schneller durchs Dorf getrieben werden, als man „Rennschwein Rudi Rüssel“ sagen kann, haben die freilaufenden Artgenossen keine Verschnaufpausen mehr. Und in vielen Fällen sorgt das Tempo dafür, dass selbst bei den Filetstücken kein zweiter Blick möglich ist. Und so ist es auch dem Hype um die New Work ergangen.

Es ist zwar keine gesicherte Erkenntnis, aber mit hoher Wahrscheinlichkeit haben sich unter dem weit gespannten Schirm New Work Menschen über völlig unterschiedliche Themen miteinander unterhalten. Einer meinte mit New Work einen Wasserspender, der nächste agile Methoden verstehen wollte und ein weiterer nach neuen Arbeitszeitmodellen suchte.

 

Sie dürfen die Braut nun küssen

Dabei ist eine genaue Definition von New Work natürlich genauso illusorisch wie die genaue Definition einer Ehe. Nach „Sie dürfen die Braut nun küssen“ ist die Zukunft genauso offen wie nach dem Beschluss, die Arbeit neu organisieren zu wollen. Genauer: In beiden Fällen steht die eigentliche Arbeit nun bevor.

Angesichts solcher Vielfalt lohnt sich eine erste Unterscheidung: Verstehen wir unter New Work veränderte Arbeitsbedingungen oder eine veränderte Arbeitsweise. Überlassen wir das Feld der Bedingungen den Steelcase und Wilkhahn dieser Welt und konzentrieren uns auf die Art und Weise unserer täglichen Mühsal. Die Veränderungen, die hier im Zuge immer stärkerer Vernetzung verschiedener Medien möglich und nötig geworden sind, haben – unter welchem Namen auch immer – extreme Auswirkungen auf den Arbeitsalltag (und schaffen bestenfalls die Mühsal ab).

Diesen Beitrag teilen:



Weitere Beiträge


/News

sprinti ist da!

Der neue On-Demand-Fahrservice des GVH ist am 1. Juni 2021 an den Start gegangen. Nachdem B&B. bereits letztes Jahr bei der Gestaltung der neuen Marke unterstützt hat, durften wir auch dieses Jahr bei den Kommunikationsmaßnahmen zur Einführung des flexiblen Fahrservices beratend zur Seite stehen.
/News

Der IdeenExpo Science Slam live aus dem überwegs

Am 15. April 2021 haben wir wieder den IdeenExpo Science Slam begleitet! Der wissenschaftliche Wettbewerb fand diesmal als Partner des Online-Events „Inspiration: die Zukunftsarena“ vom Innovationsland, bzw. dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, statt. In der Vorbereitung durften wir die IdeenExpo unter anderem mit Grafikdesign und Text für den Science Slam unterstützen. Wie schon beim […]
/News

miteinander Verein – Das Vereinszentrum von Hannover 96 in neuem Glanz

Es war uns als hannoversche Markenagentur eine große Ehre für das Vereinszentrum unseres Heimatvereins Hannover 96 ein neues Logo und den Slogan „miteinander Verein“ zu konzipieren! „Die abstrakte Kontur des herausragenden neuen Gebäudes als reduzierte grafische Umsetzung ist zusammen mit dem neuen Claim „miteinander Verein“ eine kompakte Kennzeichnung für den Zusammenhalt unter einem Dach“, erklärt […]
/News

Bunt und schrill – GVH startet neue Produktkampagne

Im Rahmen der dritten Kampagnenphase der Tarifstrukturreform des GVH gingen kürzlich drei Tarifneuerungen an den Start. B&B. durfte dazu die Kampagne entwickeln. Herausgekommen ist eine lebendige, ansprechende Kampagne, die mit bunten Farben und sympathischen Motiven lockt und Lust darauf macht, die neuen Produkte kennenzulernen! Die Kampagne vermarktet schlichtweg drei neue Tarifprodukte des GVH: die Seniorennetzkarte, […]
/News

deep dive – der Podcast im überwegs

In unserer Podcast-Serie taucht Radio-Hannover-Stimme Malte Schlumbohm in die schillernde Welt innovativer Methoden, Entwicklungen und Trends ab. Mit einer kurzweiligen Mischung aus Neugier und journalistischer Sorgfalt nimmt er sich in den Folgen viel Zeit, die Menschen hinter den Themen zu entdecken. think. learn. innovate – im Podcast-Format. In der ersten Folge dreht sich alles um […]
/News

„Europa für Niedersachsen“ in den sozialen Netzwerken

Das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung sowie das Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz setzen jetzt auch auf B&B., um die Marke „Europa für Niedersachsen“ auf Facebook und Instagram zu spielen! Ergänzend zu dem von uns geführten YouTube-Kanal “Europa für Niedersachsen” bieten Facebook und Instagram weitere Möglichkeiten, EU-Förderung in Niedersachsen erfahrbar zu […]