/ Blog

Meetings mit Mehrwert

Sebastian Tammen
von Sebastian Tammen
/ 26.01.2016

Montag: Auftaktbesprechung, Dienstag: Teamsitzung, Mittwoch: Auswertungsgespräch – laut HubSpot verbringen Manager und Führungskräfte jeden Tag etwas mehr als eine Stunde mit Meetings, Besprechungen und Präsentationen.

Viele dieser Zusammenkünfte sind nicht ausreichend vorbereitet, reißen die Teilnehmer mitten aus Ihrer Arbeit oder werden schlichtweg nicht gut moderiert. So werden Meetings zum unerwünschten Zeit- und Geldfresser, ohne dass nennenswerte Resultate entstehen.

Wie stellt man also sicher, dass Meetings nicht nur den Terminplan füllen, sondern auch produktiv und ergebnisorientiert verlaufen? Mit diesen fünf Tipps bereiten Sie Meetings nicht nur effizienter vor, sondern erleichtern es den Teilnehmern auch maximal davon zu profitieren.

    1. Planen Sie frühzeitig
      Sofern möglich, erkundigen Sie sich über die vorhergehenden und nachfolgenden Termine Ihrer Kollegen. Auch wenn sich häufig im letzten Moment noch Änderungen ergeben, ist es in den meisten Fällen hilfreich, bereits lange vor dem eigentlichen Termin die Planung und Abstimmung mit allen Teilnehmern zu beginnen.
    2. Formulieren Sie eindeutige Zielsetzungen
      Geben Sie eindeutige und klar verständliche Zielsetzungen vor. Dadurch helfen Sie jedem Teilnehmer dabei, bereits im Vorfeld alle für ihn wichtigen Unterlagen und Gedanken so vorzubereiten, dass Sie bei Bedarf abrufbereit sind. Achten Sie gleichzeitig darauf, möglichst viel Administratorisches im Vorgang zu klären. So können Sie sich im Meeting auf die wirklich wichtigen Aspekte konzentrieren. Wo soll die Kampagne am besten laufen? Welche Stimmung soll erreicht werden? Wie betonen wir Produkte? Solche Zielfragen können sehr helfen, das Meeting zu strukturieren und es damit effektiver zu machen.
    3. Wählen Sie die richtigen Tools
      Beschließen Sie nicht nur, halten Sie Ihre Beschlüsse auch fest! Mit Bamboo Paper lassen sich Notizen beispielsweise direkt digitalisieren. Mit Bubbl.us erstellen Sie Mindmaps und Übersichten direkt online. Und minutes.io eignet sich gut zur Protokollierung des Meetings. Gerade im Agenturumfeld arbeiten häufig Festangestellte und Freelancer nebeneinander, was bei der späteren Abrechnung zu Komplikationen führen kann. Abhilfe schaffen hier Tools wie Confy. Einfach Teilnehmer hinzufügen, Timer starten und live alle Kosten im Blick behalten. Über die integrierte Reportingfunktion können so auch leicht Meetings mit mehreren Teilnehmern ausgewertet und exportiert werden.
    4. Eine gut ausgewählte Mannschaft ist besser als ein großer Kader
      Brauchen Sie wirklich den Buchhalter beim Meeting für die laufende Marketing-Kampagne? Bedenken Sie: Je mehr Personen am Meeting teilnehmen, desto höher sind die Ausgaben. Sobald Sie mehr als fünf Leute in einem Meeting haben, droht Ihnen schnell die Kostenexplosion. Der Vorteil von Apps wie Confy: Jeder Teilnehmer erhält einen individuellen Stundensatz. So können die Kosten individuell bestimmt werden.
    5. Fassen Sie nach
      Ein Meeting wird erst dann richtig effizient, wenn die verabschiedete Maßnahme umgesetzt wurde. Denken Sie daher daran, regelmäßig Ihre Aufträge nachzufassen, um sicherzustellen, dass auf die vereinbarten Zielvorgaben hingearbeitet wird. Und: Seien Sie auch bereit, Ihre ursprünglichen Zielvorstellungen zu korrigieren, sollte dies notwendig sein.

Mit diesen Tipps gestalten Sie Ihre Meetings nachhaltig effizienter, steuern Ihre Projekte zuverlässiger und konzentrieren sich auf Ihre konkreten Ziele.

Diesen Beitrag teilen:


Weitere Beiträge


/News

B&B. übernimmt Verantwortung.

In diesen bewegten Zeiten übernehmen wir als Agentur Verantwortung für die Gesundheit von uns allen. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen, ab Montag, den 16. März im Homeoffice-Modus zu arbeiten.
/News

überwegs ist Partner bei Hannover sauber!

Neues aus dem überwegs: Die agile Mietlocation powered by B&B. ist nun Partner von Hannover sauber! – eine Kampagne, die es sich zum Ziel gesetzt hat, zusätzliche öffentliche Maßnahmen zur Sauberkeit umzusetzen. Gemeinsam Hannover stärker und noch sauberer machen – das ist eine Mission, die auch das überwegs als hannoversche Marke selbstverständlich unterstützt: Es stellt […]
/News

Freiwillige Feuerwehr: Engagement zeigen

In großen Teilen Deutschlands wird der Brandschutz nicht von Berufs-, sondern von Freiwilligen Feuerwehren sichergestellt. Ohne deren ehrenamtliche Arbeit wäre eine flächendeckende Hilfeleistung in Notfällen schlicht unmöglich – und das nicht nur auf dem Lande oder in kleinen Ortschaften, sondern auch in den großen Städten. Konstant hohe Mitgliederzahlen sind daher unerlässlich. „Ja zur Feuerwehr“ ist […]
/News

HY_live – Connected to change

Hannovers neuer Top-Standort. Der Holländische Pavillon im EXPO-Park Hannover lebt neu auf. 2023 soll er wieder eröffnet werden: HY_live – ein hybrides Wohn-, Lern- und Arbeitsprojekt vom Joint Venture der WOHNKOMPANIE Nord und der i Live Group GmbH. Hier ist wieder was los! HY_live ist ein innovatives Konzept für zwei große komplementäre Bauwerke: den ehemaligen […]
/News

Alles (schnell) einsteigen!

Um eine kürzere Haltezeit ihrer Busse zu erreichen, hat regiobus am 25. Januar 2020 den Schnelleinstieg eingeführt: Fahrgäste, die bereits eine gültige Fahrkarte besitzen, müssen diese beim Einsteigen nicht mehr vorzeigen. Der Einstieg in einen regiobus erfolgt grundsätzlich durch die vordere Tür. Bisher mussten alle Personen dem Busfahrer beim Einstieg ihren gültigen Fahrschein vorzeigen. Es […]
/Blog

Meaningful Brands: Sinn für Marken

Stell dir vor, Marken verschwinden – und keiner merkt’s. Marken erhöhen unsere Lebensqualität und unser Wohlbefinden. Damit sie für den Menschen aber eine entscheidende Rolle spielen, muss ihre wahre Bedeutung viel tiefer gehen. 77 % aller Marken könnten heute verschwinden und niemandem würde es auffallen. Das zeigt die Meaningful Brands Studie by Havas.