/ Blog

Ein Leben ohne Social Media?

/ 13.04.2018

Es ist amtlich. Eine Studie des Digitalverbands Bitkom hält es Schwarz auf Weiß fest: Rund ein Drittel der Befragten kann sich ein Leben ohne Social Media nicht mehr vorstellen. Warum das so ist? Eine sehr gute Frage, schließlich sind die Motive zur Nutzung von Facebook, Twitter, Youtube und Co. vielfältig.

In einem Satz festzuhalten, warum uns ein Leben ohne Social Media nur schwerfallen würde, ist daher nahezu unmöglich. Sicherlich spielen für jeden Menschen verschiedene Gründe eine Rolle und wahrscheinlich haben auch ganz unterschiedliche Motive zum Erstellen eines Accounts auf den Plattformen geführt. Warum wir diese Kanäle aber nach wie vor nutzen, wie wir sie nutzen und wie oft wir sie nutzen, ist von Person zu Person, raten sie mal, richtig, ganz unterschiedlich!

Die Motive sind vielfältig

Nicht nur die zwischenmenschliche Kommunikation spielt für viele Nutzer eine Rolle. Auch der Dialog mit und über Marken und Unternehmen sowie das Finden von Produkten und Dienstleistungen sind starke Motive für die tägliche Nutzung. Ein reines Unterhaltungsangebot sind die Plattformen daher längst nicht mehr. Stattdessen dienen sie als vielfältige Informationsquelle:

Wen wundert’s, surfen wir doch vermehrt mit dem Smartphone und beschaffen uns so unterwegs Informationen. Warum also nicht gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und direkt über das tagesaktuelle Geschehen per Newsfeed informiert bleiben?

Mittlerweile werden sogar ganze Nutzertypologien erstellt, in denen festgehalten wird, wie wir Inhalte konsumieren, rezipieren und teilen. Darunter gibt es auch einige Studien, in denen positive Ergebnisse verzeichnet werden. So soll die Nutzung von Social-Media-Kanälen kommunikativer werden und die Lebenszufriedenheit steigern. Schließlich kommunizieren wir digital unentwegt.

Diesen Beitrag teilen:



Weitere Beiträge


/News

Die Heimkehr Website ist ausgezeichnet!

Die Wohnungsgenossenschaft Heimkehr e.G. hat am 14. Januar 2021 im Rahmen des virtuellen Jahresauftaktes „auftakt21“ des Verbands der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft in Niedersachsen und Bremen eine Auszeichnung für die beste Website gewonnen!   Der vdw-Homepagecheck kürte Gewinner in drei unterschiedlichen Kategorien – User Experience, Content und Content Management. Die Heimkehr punktete in allen Rubriken und […]
/Blog

Shopify: Eine E-Commerce-Software, die es in sich hat

/ unbezahlte Werbung Es ist an der Zeit umzudenken: Durch die Pandemie und die zur Prävention getroffenen Einschränkungen des öffentlichen Lebens werden Unternehmen dazu gezwungen, umzudisponieren und sich zu verändern. Eine geeignete Lösung, die eine große Chance auf den Erhalt einer Marke bietet, ist das Gebiet des E-Commerce. Händler verkaufen online ihre Dienstleistungen oder Produkte, […]
/Blog

Was ist eigentlich „UX Writing“?

User Experience – aus diesem Wort ist das sogenannte UX Writing abgeleitet. Aber was steckt eigentlich hinter UX Writing und wieso ist es so wichtig? B&B. setzt sich schon seit Längerem mit diesem wichtigen Thema auseinander und stellt immer wieder fest, dass UX Writing essentiell für den Erfolg von Websites und Apps ist – eben […]
/News

Der „vorreiter” ist da!

Nach zahlreichen Wochen, gefüllt mit Konzepten, Texten und Filmdrehs, war es am 30. November endlich soweit: Das „vorreiter” Magazin für EU-Förderung in Niedersachsen kam als Beilage in Tageszeitungen bei über 600.000 Haushalte im ganzen Bundesland an!
/News

Virtuelle Reise durch das Vitalquartier

Die Wohnungsgenossenschaft Heimkehr setzt positive Impulse auf dem hannoverschen Wohnungsmarkt. Noch nie zuvor in ihrer 120-jährigen Geschichte hat die Genossenschaft an so vielen Neubauprojekten gearbeitet wie aktuell. Die von B&B. entwickelten Websites machen die Projekte erlebbar.