/ Blog

CXI und #bump16: Hands-on schafft Identity

Sebastian Tammen
von Sebastian Tammen
/ 06.07.2016

Barcamps, Symposien, Konferenzen – mittlerweile gibt es zahlreiche Formate, die den Austausch mit Kollegen der Branche ebenso einfach wie ertragreich machen und eines ganz besonders unterstreichen: Der persönliche Dialog lässt sich nicht digital führen. Im vergangenen Monat haben uns zwei Veranstaltungen uns besonders stark geprägt: die CXI in Bielefeld und das #bump16-Festival in Kortrijk, Belgium.

CXI_16

Auf der größten Corporate- und Brand-Identity-Konferenz Europas haben wir nicht nur gestaunt, wie GOROTEX Ihren Markenclaim „Experience more“ mit einer griffigen Soundkomponente auf den Punkt bringt, sondern haben uns auch mit Kollegen über den gelungenen Relaunch des Chemieherstellers Clairant unterhalten. Auch herrschte Konsens darüber, dass das beste Ergebnis nur dann erzielt werden kann, wenn der Kunde und die Agentur ein Vertrauensverhältnis mit einander aufbauen.

Nur wenn eine gemeinsame Motivation da ist, kann man auch gemeinsame Erfolge feiern. Die Ziele des Kunden werden zu den Zielen der Agentur – man ist ein Team. Denn zielgruppengerechte, eindrucksvolle und starke Markenkommunikation ist auch 2016 noch eine Kunst, die unabhängig von der Größe der Agentur und dem Budget des Unternehmens ganzheitlich und von innen heraus gelebt werden muss, um erfolgreich zu sein.

 

bumb Festival 2016

Ein rasantes Kreativexperiment ganz anderer Art erwartete uns beim #bump16-Festival. Namhafte Designer, Illustratoren und  Coder im „Speakers Track“ schufen zusammen mit den einzelnen „Creative Jam“-Wettbewerben ein fulminantes Feuerwerk aus intelligentem Dialog, kühner Professionalität und leidenschaftlichen Hands-on-Spirit – für uns eines der absoluten Eventhighlights des Jahres. Und auch hier haben wir wieder gespürt, dass Kreativität einer der stärksten Treiber sämtlicher Entwicklungen ist und mit „Intelligent Creation“ bereits heute ganze Berufszweige transfomiert.

Beide Veranstaltungen haben uns sehr unterschiedlich gezeigt, wie herausfordernd und spannend es sein kann, ganzheitliche Identitäten zu schaffen, die nicht nur optisch „funktionieren“, sondern auch inhaltlich so gut aufgeladen sind, dass aus einer starken Marke ein echter Meinungsführer und Problemlöser werden kann.

Diesen Beitrag teilen:


Weitere Beiträge


/News

Die RECKEN – überwegs ist dabei!

Wir haben großartige Neuigkeiten: Das überwegs ist jetzt Partner im WirtschaftsClub des Spitzenhandballvereins TSV Hannover-Burgdorf – den RECKEN! Wir sind sehr stolz auf die Jungs, ihre Leistung und ihre Siege. Seit genau 10 Jahren spielt Hannover erstklassig: 2009 stiegen die RECKEN in die 1. Bundesliga auf und katapultierten die Landeshauptstadt damit auf die Handballlandkarte. Umso […]
/News

Hannover übt die Verkehrswende

Der zurückliegende Samstag war ein historischer Tag in der Geschichte des GVH. Als erster deutscher Verkehrsverbund hat der Großraum-Verkehr Hannover am 30.11.2019 Nahverkehr zum Nulltarif in seinem gesamten Tarifgebiet angeboten – bis in die frühen Morgenstunden des 1. Adventsonntags hinein. Das Verkehrsangebot in der Stadt und der Region wurde für die Aktion mit zusätzlichen Fahrzeugen […]
/News

Gratis ÖPNV: Für die Region und für das Klima.

Am Samstag, den 30.11.2019 ist das Bus- und Bahnfahren in der gesamten Region Hannover kostenlos. Das hat es noch nie gegeben! Zu diesem besonderen Ereignis durfte B&B. für den GVH die Kampagne entwickeln.Diese reichte von der Entwicklung eines Kampagnen-Visuals über Out-of-Home- und Online-Anzeigen bis hin zu einer eigenen Microsite. Auf https://gratis.gvh.de/ finden alle Zielgruppen Informationen […]
/News

hauspost als Best Practice

Bereits im November 2018 wurde die hauspost, das Mitgliedermagazin der Heimkehr e.G., mit der Ausgabe 2/2017 für den bundesweiten Wettbewerb „Deutschlands beste Mieterzeitung“ vom Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW nominiert. Jetzt hat der GdW einen Best-Practice-Leitfaden herausgegeben, in dem die hauspost für ihr „besonderes und kreatives Gestaltungskonzept“ hervorgehoben wird.
/News

überwegs zu neuen Arbeitsweisen

B&B. ist um eine Erfahrung reicher. Genauer gesagt: Um einen Erfahrungsraum, der der Agentur und vor allem ihren Kunden in Zukunft neue, weitreichende Möglichkeit bietet. Mit dem überwegs stehen nun absolut flexibel gestaltete und gestaltbare Räumlichkeiten zur Verfügung, in denen Kunden, Unternehmen, Entscheider, Macher und Denker von nun an neue Impulse setzen.